Home  > Suchen  > Konzerte  > 2011  > 05.03.2011
Band / Künstler(in) Puta Madre Brothers Veranstaltungsort el Lokal
Datum 05.03.2011 Stadt Land Zürich 
Vorband Larry Bang Bang

Rückblick

Sehr kurzfristig wurde ich zu diesem Konzert eingeladen. Die Bar war gut gefüllt und schon bald stellte sich Larry Bang Bang, nur mit einer Gitarre bewaffnet, auf die kleine Bühne. Er präsentierte seine gesammelten Werke aus aller Welt im Country Style. Es hatte durchaus Unterhaltungswert, aber so ganz mein Fall war es dann doch nicht. Da gefielen mir die drei Freiheitskämpfer von Puta Madre Brothers besser. Auch wenn ich es schräg fand, dass sich eine australische Band dem Tex-Mex Sound verschrieben hatte. Sie bezeichnen sich selber als dreiköpfige Einmannband. Auf der Bühne standen drei Bassdrums, drei Stühle, drei Verstärker und sechs Flaschen Bier :) Schon nach kurzer Zeit bewegten sich etliche Fans vor der kleinen Bühne im Takt der Musik. Die drei Hombres verstanden es sich zu präsentieren und brachten den mexikanischen Groove in die Stadt. Ein Snare, das mit einem Bass Kick Pedal gespielt wurde fand ich bemerkenswert, überhaupt scheint bei den Herren die Motorik sehr ausgeprägt zu sein. Selten sah ich Musiker, die gleichzeitig drei Instrumente bedienen konnten! Das ungewöhnliche Konzert war nach gut 75 Minuten zu Ende und offenbar hatten die australischen Hombres den Nerv des Publikums getroffen, diese stürmten den kleinen Merchandising Tisch. Danke für die Einladung, gerne mal wieder :)

Bilder

Bilder bei ARTNOIR Musik Magazin

Links

Puta Madre Brothers, Larry Bang Bang, el Lokal

Link zu cede.ch

Puta Madre Brothers

Link zu musicstack.com

Puta Madre Brothers